Native Instruments George Duke Soul Treasures – günstig bis zum 19.03.2012

in DAW, Musikproduktion, Native Instruments by heiko, 15. März 2012 - Kommentare deaktiviert

So kurz vor der Musikmesse in Frankfurt hat Native Instruments ein besonders “unverschämtes” Angebot für Freunde soulig-funkiger (E)-Piano-Klänge, gibt es doch aktuell die Geroge Duke Soul Treasures bis zum 19.03.2012 für 50% Discount als downloadbares Komplete Instrument für 49,50 im NI-Onlineshop.


Ich selbst konnte nicht widerstehen und hab mir die George Duke Soul Treasures besorgt.
Exklusiv für Native Instruments nahm Soul- und Jazz-Legende George Duke mehr als 500 soulige Keyboard-Loops auf. Jede einzelne Phrase wurde unter musikalischen Gesichtspunkten gesliced und kann zur Erzeugung verschiedener Variationen flexibel umarrangiert und bearbeitet werden.
Die 500 Phrasen wurden von George Duke mit Rhodes-, Wurlitzer- und Clavinet-E-Pianos und einem Konzertflügel eingespielt.
Da jede Phrase in mehrere Slices unterteilt wurde, lassen sich Klangparameter wie Tune, Volume, Attack und Stretch individuell pro Slice durch Einzeichnen in die neuen Wellenform-Displays anpassen.
Das Timing lässt sich sehr flexibel handhaben – das Timestretching von KONTAKT liefert beeindruckende Resultate. Alternativ können Sie die MIDI-Informationen der Phrasen – inklusive der Timing-Informationen zum Triggern der Slices – ganz einfach per Drag & Drop auf eine MIDI-Spur Ihres Host-Sequenzers ziehen und dort neu arrangieren.
Um dem Ganzen noch mehr kreativen Spielraum zu geben, haben wir acht verschiedene Filter-Typen, ein Faltungshall mit super-realistischen Hallräumen und ein Delay hinzugefügt. Diese Effektketten lassen sich wiederum über ein MIDI-Keyboard intuitiv auf einzelne Slices oder den ganzen Loop anwenden.

Auf jeden Fall für mich ein ausgezeichneter Ansatz in Sachen kreativer Loop/Slice-Anwendung.

Heiko Wallauer

Zu den Native Instruments George Duke Soul Treasures

Mehr zu George Duke